Drahtlosen Fechten
 
 
line decor
DIE OPTIMALE TECHNIK, FÜR IHRE OPTIMALE LEISTUNG
line decor
 
 
 
 

 
 
GRÜNDE MEINER ENTWICKLUNG 
Bruno Jerebicnik
Bruno Jerebicnik,
Dipl. Akademie der Fechtkunst Österreichs,
A – Trainer des Deutschen Fechterbundes

Den Fechterinnen und Fechtern ihre optimale Bewegungsfreiheit wieder zu geben, um Treffer setzten oder Treffer vermeiden zu können.

Dies erforderte eine völlig neue Technologie, um Treffer anzuzeigen und unterschiedliche Materialien zu erkennen.
So durfte beim Degen die Schale nicht als Treffer signalisiert werden, der Körper jedoch schon. Beim Florett war es erforderlich die Metallweste für den gültigen Treffer zu erkennen, den Körper aber nicht.

Der Herausforderung diese neue Technologie zu entwickeln stellte ich mich Mitte der 80 Jahre und konnte Mitte der 90 Jahre meine beiden kabellos funktionierenden Treffermeldesysteme, das DJS und das Only – One der F.I.E. bei nationalen und internationalen Turnieren vorstellen.

 

Auszüge der Präsentationsliste meiner Kabellosen Treffermeldesysteme.

Weltmeisterschaften                                    
Weltmeisterschaft                                                        Weltmeisterschaften                                                 
Weltmeisterschaft                                         
Weltmeisterschaft                                                     
Weltmeisterschaft der Fechtmeister                        
Weltmeisterschaft der Fechtmeister                                    Weltcupturnier                                                         
Internationale Meisterschaften                         
Kongress                                                            
Kongress                                                      
Kongress der F.I.E. Executiv Comite´ Technice
Messepokal                                          
Systemvergleich  der F.I.E.                                      
Präsentation Fechtakademie Andy Show    

Budapest
Essen 
DenHaag  
La Choux des Fondes
Leipzig
Graz  
Flavil     
Wien
Ystad
Paris
Graz
Paris
Graz
Neuchatel
Los Angeles

Diese Vorstellungen mündeten, durch den Wegfall der Metallfechtbahn in die Weltprämiere des Kabellosen Fechtens auf einem 7 x 7 m Kampfareal, mit Teilnehmern aus 9 Nationen, in Berlin. Durch die Einführung eines Kampfareals war eine neue Fechtsportart entstanden.
DAS ALLROUND – FENCING
 
 

 
 
     
Impressum I Made by: imaginerie.de